Geldanlage für die Wohnungswirtschaft

Unternehmen der Wohnungswirtschaft stellt sich die laufende Aufgabe, ihre Liquiditätsreserven sicher und möglichst renditestark anzulegen. Daneben ist es für die Wohnungsunternehmen wichtig, für eventuelle Unwägbarkeiten bei Bedarf möglichst sofort über die festgelegten Gelder verfügen zu können.
Die GVV möchte Ihnen hiermit ein solches Produkt vorstellen, das die oben benannten Anforderungen in idealer Weise erfüllt:

Für diese attraktive Geldanlage gelten folgende RAHMENDATEN:

  • Der garantierte tagesaktuelle Zinssatz gilt für den ersten Drei – Monatszeitraum. Es gilt jeweils der tagesaktuelle Zinssatz am Tage des Zahlungseingangs des Anlagebetrages. 
  • Anlagedauer: jeweils 3 Monate, Prolongationen bis zu insgesamt 5 Jahren möglich. Für den jeweils  nächsten 3 – Monatszeitraum wird der Zins überprüft und ggf. angepasst.
  • Eröffnungen sollten jeweils auf den Ersten eines Monats beantragt werden, jedoch sind jederzeit Eröffnungen möglich. Im letzteren Fall wird die Verzinsung ab Tag der Einzahlung vorgenommen und endet am Ende des übernächsten Monats.
  • Mindestanlagebetrag 5.000 €
  • Höchstanlagebetrag bei derzeit bester Verzinsung pro Kunde 500.000 € - darüber werden individuelle Zinssätze herausgelegt
  • Im Gegensatz zu „konventionellen“ Festgeldanlagen sind sowohl Zuzahlungen (zwischen 1.000 € und 50.000 €) - unter Berücksichtigung der genannten Anlageobergrenzen - als auch Teilkündigungen innerhalb des Anlagezeitraumes möglich (als Mindestsumme müssen jedoch in der Anlage 5.000 € verbleiben).
  • sehr einfache und klare Abwicklung der mit einem Festgeld vergleichbaren Geldanlage. Prolongationsangebot ca. 3 Arbeitstage vor Ablauf des 3 –Monatszeitraumes.
  • Dadurch optimale Voraussetzungen für die Anlage der Liquiditätsreserven aller Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft.
  • Keine Depotgebühren und kein Ausgabeabschlag.


Sprechen Sie uns an!