Datenschutz

Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Website. Inhaltlich orientieren wir uns an der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), weil die Datenschutzbestimmungen des deutschen Telemediengesetzes (TMG) ab dem 25.05.2018 nicht mehr anwendbar sind.


Verantwortlicher gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

Firma:       GVV Gesellschaft für Versicherungsvermittlung und Vermögensbildung mbH
Anschrift:  Gürtelstr. 29A/30, 10247 Berlin
Telefon:    (030) 243106-0
Telefax:    (030) 243106-19
E-Mail:      datenschutz(at)gvv-berlin.de     


Datenschutzbeauftragter

Name:       SecureDataService, Dipl. Ing. (FH) Nicholas Vollmer
Anschrift:   Priorstraße 63, 41189 Mönchengladbach
E-Mail:       datenschutzbeauftragter.gvv(at)securedataservice.de 

 

In Datenschutzfragen haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Im IMPRESSUM finden Sie einen konkreten Hinweis.

Selbstverständlich haben Sie zahlreiche Persönlichkeitsrechte, die wir gerne erfüllen wollen:

  1. Auskunft: Der Auskunftspflicht kommen wir in der hier vorliegenden Datenschutz-Erklärung nach.

  2. Berichtigung: Sie können eine Berichtigung falscher Daten fordern.

  3. Löschung: Sie können die Löschung Ihrer Daten fordern, sofern die zahlreichen Ausnahme der DS-GVO nicht greifen.

  4. Einschränkung der Verarbeitung: Sie können fordern, dass Ihre Daten nicht mehr aktiv genutzt werden (z. B. dann, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bezweifeln).

  5. Widerspruchsrecht gegen unsere "berechtigten Interessen": Falls in Ihrem Einzelfall überwiegende Interessen bestehen, die unsere betrieblichen Interessen überwiegen, so können Sie der Verarbeitung widersprechen.

  6. Datenübertragbarkeit: Sofern Sie Daten aktiv zur Verfügung stellen, und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung (a) Ihre Einwilligung oder (b) unser Vertragsverhältnis darstellt, so können Sie fordern, dass wir Ihnen diese Daten in elektronischer Form aushändigen.

Unabhängig von der hier vorliegenden Website verarbeiten wir zahlreiche Daten unserer Lieferanten, Kunden und Interessenten etc. Die diesbezüglichen Auskunftspflichten haben wir in Form von Transparenztexten, die auf berechtigte Anforderung hin gern zugesandt werden, dargestellt.

Somit sind die Auskunftspflichten gemäß der Artikel 13, 14, 15, 26 und 30 DS-GVO erfüllt.

 

Abruf von Informationen der Webseite

Im Rahmen der ganz normalen Nutzung unserer Website werden die folgenden Daten erhoben und in Ihrem Sinne zur Auslieferung von Webseiten verwendet:

  1. Datum und Uhrzeit (Hieran können wir eine zeitliche Zuordnung machen und dies nutzen, um z. B. technische Probleme zu lokalisieren.

  2. IP-Adresse (Die Erhebung der IP-Adresse ist notwendig, damit der Webserver Ihnen die gewünschten Daten schicken kann.)

  3. Die angeforderten Daten (Welche Datei fordern Sie an? In welchem Unterverzeichnis liegt sie?)

  4. Der Port, über den Sie die Daten anfordern (Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt. Über diesen Port werden Sie die gewünschte Webseite erhalten.)

  5. Die verweisende Webseite (Einige Browser senden bei jedem Abruf auch die URL der zuvor genutzten Webseite.)

  6. Name des Browsers, mit dem Sie im Internet surfen (Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt. Wir nutzen diese Information möglicherweise, damit die Inhalte optisch optimal dargestellt werden können. Eventuell sendet Ihr Browser auch andere Informationen, z. B. über installierte Programme)

  7. Der Status des Abrufes (Hier können wir erkennen, ob die gewünschte Webseite existiert und erfolgreich an Sie ausgeliefert werden konnte.)

  8. Diverses: Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Ihr Browser möglicherweise noch zusätzliche Daten an unseren Webserver schickt (Name des Browsers, Bildschirm-Auflösung etc.). Hierauf haben wir naturgemäß keinen Einfluss.

Die oben beschriebenen Daten werden nur für Bruchteile einer Sekunde im Arbeitsspeicher des Webservers gespeichert. Dieser Vorgang ist technisch absolut erforderlich, um eine Website verfügbar zu machen, daher haben wir hierfür ein "berechtigtes Interesse" im Sinne des Artikel 6 (1f) DS-GVO. Der Webserver befindet sich bei einem europäischen Betreiber.

Bedingt durch die Natur des Internets werden diese Daten zwangsläufig auf einer Vielzahl von Servern verarbeitet, bis Ihre Anfrage auf unserem Webserver ankommt; daher ist eine Erhebung und Nutzung auch in „Drittländern“ (z. B. den USA) möglich. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinerlei Einfluss.

 

Einsatz von Cookies oder Tracking-Tools zur statistischen Auswertung

Bei der Nutzung unserer Website werden keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Auch Tracking-Tools wie z. B. Google-Analytics werden auf unserer Website nicht angewandt.

 

Nutzung des Kontaktformulars

Sofern Sie das Kontaktformular nutzen, werden Ihre Eingaben per E-Mail an unser Unternehmen weitergeleitet. Es findet keine Verschlüsselung des Kontaktformulars oder der E-Mail Übertragung statt; Ihre Eingaben laufen also unverschlüsselt über das Internet. Wenn Sie uns eine vertrauliche (also verschlüsselte) Nachricht senden wollen, so schicken Sie uns bitte eine E-Mail. Unser E-Mail Server unterstützt die TLS-Verschlüsselung. Wenn auch Ihr E-Mail Provider TLS unterstützt, so ist Ihre E-Mail an uns automatisch verschlüsselt. Andernfalls schicken Sie uns einen Brief, ein Fax oder rufen Sie uns an. Mit Nutzung des Kontaktformulars bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung einverstanden.